Lesedino

Leseförderungsaktion für Grundschulkinder im Saarland

Das saarländische Kultusministerium verstärkt seit mehreren Jahren die Anstrengungen zur Leseförderung. Dazu hat es verschiedene Projekte der Leseförderung entwickelt, die in Bausteinform junge Menschen vom Kleinkindalter bis zur Sekundarstufe begleiten.

HRS_Lesedino MB

Ein zentraler Baustein der Leseförderung im Grundschulalter ist der „Lesedino“. Durch einen Vorlesewettbewerb für die 4. Klassen und das „Lesedino-Gewinnspiel“ hilft er Grundschulkindern, Lesekompetenz zu entwickeln.  

Bereits im 4. Grundschuljahr wird im Saarland ein landesweiter vierstufiger Vorlesewettbewerb durchgeführt. Nach den Ausscheidungen in den Klassen, in den Schulen und auf Kreisebene gibt es Endausscheidungen auf Landesebene.

Das "Lesedino"-Gewinnspiel wird in jedem Jahr vom Kultusministerium des Saarlandes, den öffentlichen Bibliotheken, dem Landesverband Saarland im Börsenverein des Deutschen Buchhandels und seinen Mitgliedsbuchhandlungen gemeinsam mit den Medienpartnern Saarländischer Rundfunk und Saarbrücker Zeitung durchgeführt.

Es richtet sich an Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren. Für sie wird ein Flyer herausgegeben, der eine Liste empfohlener Kinder- und Jugendbücher enthält. Die Kinder sollen eines oder mehrere der empfohlenen Bücher lesen und dazu Fragen beantworten. Den ausgefüllten Fragebogen geben sie in den Monaten Januar bis März in den beteiligten Bibliotheken ab und nehmen somit an der Verlosung von Bücherschecks teil.

Auch die Buchhandlungen bestücken bereits im Dezember Büchertische mit den ausgewählten Titeln. So erhalten Eltern wertvolle Hinweise auf besonders empfehlenswerte Bücher, die sich sehr gut als Geschenke eignen.

Ziel des Gewinnspieles ist es, Kinder und Jugendliche zum Besuch der Bibliotheken und der Buchhandlungen zu animieren und Bücher zum Lesen auszuleihen bzw. sich schenken zu lassen.

Mehr Informationen zum Lesedino